Anfängerfehler

Frederik Hendriksson gerät als Assistenzarzt in den Sog eines gewaltigen Skandals, dessen Kreise sich durch das ganze Krankenhaus ziehen.

Schon bald wird Frederik zum Gejagten und muss um sein Leben fürchten, denn seine korrupten Kollegen schrecken vor nichts zurück.

Kann er überhaupt noch jemandem vertrauen?

 

 

 

 

Erstveröffentlichung Oktober 2016

Zweite Auflage: März 2017

 

ISBN Taschenbuch: 9783741282119

ISBN Ebook: 9783743183780



Lesungen

30.11.2016 im KWA Stift Brunneck, Ottobrunn (ausführlicher Bericht)


Leserstimmen

für die vollständige Rezension bitte auf den jeweiligen Bloggernamen klicken

"Bei Anfängerfehler saß ich teilweise wie erstarrt da und habe mir selbst überlegt, worum es eigentlich wirklich geht und was als nächstes passieren könnte. Ich fand vor allem dieses Buch sehr real geschrieben. Das kann ich als Krankenschwester in der Notaufnahme sehr gut beurteilen." von Ossilinchen

 

"[...] durchaus sehr gut und spannend geschrieben. Ich war so gefesselt, dass ich es an nur einem Sonntag durchgelesen habe - und das schaffe ich eher selten. Somit mein Fazit: spannend und lesenswert!" von Königreich der Bücher

 

"Auch dieses Buch von A. R. Klier ließ sich wieder gut lesen und hat mich gut unterhalten. Mir persönlich war das Ende der Entführung und der darauf folgende Krankenhausaufenthalt etwas zu knapp beschrieben. Irgendwie fehlte mir da etwas. Ansonsten hat mir das Buch gut gefallen und ich empfehle es gerne weiter." von Steffis bunte Lesezeit

 

"Der Titel könnte auf alles mögliche hindeuten. Das Cover [...] sieht irgendwie gefährlich aus. [...] Das größte Thema ist der Krankenhausalltag sowie die Kollegen. Ein weiteres Thema ist die Liebe und Beziehung von Frederik. Weiterhin geht es um Vertrauen. Angst ist ebenfalls eine sehr lange Zeit mit von der Partie. Außerdem ist es unheimlich spannend." von Beccatest