Systemfehler

Nicht mehr davonlaufen.

Sich der Vergangenheit stellen.

Neu anfangen.

 

Frederik Hendriksson wagt nach dem großen Transplantationsskandal die Rückkehr in seine Heimatstadt Hamburg. Kein leichter Schritt, denn dann taucht auch noch ein alter Bekannter auf, um eine alte Rechnung zu begleichen. Selten hat Frederik seinen besten Freund Niklas Thorsen dringender gebraucht, doch ausgerechnet jetzt hat Nikals ganz andere Sorgen ...

 

 

Erstveröffentlichung: 23.10.2018

ISBN Taschenbuch: 978-3748148630



Lesungen/ Leserunden

ab 1.3.2019 Leserunde auf Lovelybooks


Leserstimmen

für die vollständige Rezension bitte auf den jeweiligen Bloggernamen klicken

"Genauso toll und spannend wie die Vorgänger." von Becca Testet

"Ein spannender Roman, auf dessen Fortsetzung ich mich schon sehr freue" von Julias Lesewelt

"Viel zu lange musste ich auf die Fortsetzung warten um dann festzustellen, dass das Buch viel zu schnell gelesen war. Die Leben von Frederick und Niklas werden einfach nicht langweilig und die beiden scheinen auch einfach nie zur Ruhe zu kommen. Einfach sehr genial … bis auf die Tatsache, dass ich jetzt wieder auf eine Fortsetzung warten muss …" von Steffis bunte Lesezeit

"Mit dem Buch “Systemfehler” ist der Autorin A.R. Klier ein spannender Medizin-Krimi gelungen, der rundum perfekt ist. Insgesamt ist das Buch sehr spannend geschrieben. Es liest sich sehr flüssig und ich konnte mir während des Lesens Personen und Orte bildlich vorstellen. Die Haupt- und Nebenfiguren mit ihren speziellen Charakteren nehmen ausreichend Platz ein, ihre Geschichten gehen aber nicht ins Endlose. Auch dass das Ende der Geschichte offen ist, hat mir sehr gut gefallen. Denn ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich sehr auf die Fortsetzung, ähnlich wie bei einer spannenden Serie." von Warentests Praxisnah